Home
Wir über uns
Aktuelles
König-Albert-Gymnasium 1880 bis 1947
König-Albert-Gymnasium 1991 bis 1998
Stiftung König-Albert-Gymnasium
Gästebuch
Kontakt
Aktivitäten am neuen König-Albert-Gymnasium
Geschrieben von Martin Walter - Schriftführer   

Nach der Tradition des alten König-Albert Gymnasiums gab es auch am neuen König-Albert-Gymnasium zahlreiche außerunterrichtliche Aktivitäten. Hier soll nun kurz eine Auswahl vorgestellt werden:

Der Schulchor:
Der Schulchor unter der Leitung von Peter David veranstaltete jährlich ein Chorkonzert und wirkte an der Gestaltung der Schulgottesdienste mit. Er unterhielt eine Partnerschaft mit dem tschechischen Jugendchor "Mladi" aus Jablonec nad Jizerou. Wechselseitig fanden Chorfahrten nach Jablonec und Leipzig statt. Höhepunkt der erlebnisreichen Besuche mit vielfältigem Rahmenprogramm war dann jeweils ein gemeinsames Chorkonzert. Vor der Schließung des König-Albert-Gymnasiums und der damit einhergehenden Auflösung des Chores wurde eine CD "Erinnerungen" mit unterschiedlichsten Liedern aus dem vielseitigen Repertoire des Chores aufgenommen. (Restexemplare sind auf Anfrage erhältlich!)

Die Theater-AG:
Unter der Leitung von Ursula Rüdiger brachte die Theater-AG verschiedenste Stücke auf die Bühne. Fast jedes Schuljahr gab es eine neue Inszenierung. Die Bandbreite reichte von Dürrenmatts "Physikern" oder "Romulus der Große", über Märchen wie "Die zwölf Monate", bis hin zu Eigenproduktionen wie "Loser". Die Inszenierungen der Theater-AG stießen bei den jährlichen Schülertheatertreffen in Leipzig und den Landesschülertheatertreffen in Dresden stets auf große Resonanz und wurden vom Publikum mit viel Applaus bedacht. Externe Auftritte fanden auch an vielen anderen Schulen Leipzigs, in Kindergärten und Jugendclubs statt.

Der Instrumentalkreis:
Bei Frau Kiebeler trafen sich regelmäßig die begabtesten Instrumentalisten. Die unkonventionelle Zusammenstellung verschiedenster Instrumente (vom Fagott über Violine bis zur Posaune) war stets eine große Herausforderung. Daß der Instrumentalkreis diese aber meisterhaft beherrschte, bewies er bei der musikalischen Ausgestaltung der Schulgottesdienste.

Die Schülerzeitung:
Über mehrere Generationen hinweg wurde unter dem Namen "Königliche Allgemeine Zeitung" (kurz: KAZ) in unregelmäßigen Abständen eine Schülerzeitung mit aktuellen Beiträgern aus dem Schulleben herausgegeben. Besonders beeindruckend und aufwendig waren die Illustrationen, wie zum Beispiel Karikaturen von Lehrern. Auch am Schülerzeitungswettbewerb nahm die KAZ erfolgreich teil.

Dazu kamen zahlreiche weitere Arbeitsgemeinschaften in den Naturwissenschaften: Zu nennen sind hier die Biologie-AG, welche zum Beispiel ein Feuchtbiotop hinter der Turnhalle anlegte, oder die Chemie-AG, Physik-AG, Informatik-AG usw.

Natürlich gab es auch Aktivitäten auf sportlichem Gebiet, wie die Handball-AG (mit Teilnahme an zahlreichen Turnieren), oder die regelmäßig stattfindenden Skilager.


Diese kurze Zusammenstellung wurde frei aus dem Gedächtnis zusammengetragen von Martin Walter. Sie legt daher keinen Wert auf Vollständigkeit. Über Hinweise und Ergänzungen sowie über Fotos wären wir sehr dankbar!
Eine Darstellung zur Geschichte des neuen König-Albert-Gymnasiums finden Sie unter dem Punkt "Geschichte".
Auch zahlreiche Exponate im Schulmuseum Leipzig zeugen von der Vielfalt des König-Albert-Gymnasiums.

Kontakt:
Schulmuseum – Werkstatt für Schulgeschichte Leipzig  (Externer Link, ein neues Fenster wird geöffnet.)
Goerdelerring 20
04109 Leipzig

Tel.: 0341/2130568
Fax.: 0341/2155843
E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

Öffnungszeiten: Mo.-Fr.: 9.00 – 16.00 Uhr und nach Vereinbarung auch abends und am Wochenende.

 
 
© 2018 Stiftung König-Albert-Gymnasium Leipzig
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.

Design by © 2004 mambosolutions.com