Home arrow Stiftung König-Albert-Gymnasium arrow Auszeichnungen arrow Auszeichnungen Schuljahr 2010/2011

Home
Wir über uns
Aktuelles
König-Albert-Gymnasium 1880 bis 1947
König-Albert-Gymnasium 1991 bis 1998
Stiftung König-Albert-Gymnasium
Gästebuch
Kontakt
Auszeichnungen Schuljahr 2010/2011

Am 1. Juli 2011 vergab die Stiftung König-Albert-Gymnasium Leipzig zum Abschluss des neunten Schülerwettbewerbes ihre Auszeichnungen für herausragende Leistungen im Sinne humanistischer gymnasialer Schulbildung.

In seiner Festrede im Stadtbüro Leipzig erinnerte der Vorsitzende des Bundes der Albertiner, Albert Bernhard, an das erste König-Albert-Gymnasium und dessen Bedeutung für die humanistische Bildung in der Stadt Leipzig. Hierbei erläuterte er nicht nur die Vorteile eines solchen Bildungskonzeptes, sondern ging auch auf das besondere Lehrer-Schüler-Verhältnis ein, welches Schule und Schüler prägte. Gerade diese Erfahrungen seien es gewesen, welche die ehemaligen Schüler nach der Schließung des zweiten König-Albert-Gymnasiums dazu bewogen hätten, eine Stiftung zu gründen.

Anschließend wurden die diesjährigen Preisträger geehrt. Im Fachgebiet Alte Sprachen wurde die Arbeit von Marie Brandt und Michelle Kammel vom Johann-Walter-Gymnasium in Torgau zum Thema „Ovids Schicksalsdarstellung in den „Metamorphosen“ am Beispiel von Glaucus und Pygmalion“ ausgezeichnet. Sie enthielt nicht nur einen sehr guten biographischen Überblick zu Ovid, sondern auch sehr gute Übersetzungen und Analysen zu einzelnen Texten der Metamorphosen und stellte die Wirkungen des Werkes auf die spätere Kunst- und Literaturgeschichte dar.

Im Fachgebiet Religion/Philosophie/Ethik errang Felix Hüttinger vom Leipziger Leibniz-Gymnasium den ersten Preis. Er stellte in seiner Arbeit „Freimaurertum – Eine altehrwürdige Bruderschaft und ihre Lehren“ die Geschichte sowie die Strukturen und Lehren der verschiedenen Formen der Freimaurerei dar und interviewte hierzu auch den Meister der Leipziger Loge.

In seinem Ausblick dankte der stellvertretende Vorsitzende des Bundes der Albertiner, Hartmut Krüger, insbesondere den neuen Mitgliedern der Jury sowie allen Mitwirkenden und bat die Lehrer, bereits jetzt nach vielversprechenden Wettbewerbsbeiträgen für das kommende Schuljahr Ausschau zu halten.

Hier finden Sie die Arbeiten der Preisträger:

  • Marie Brandt und Michelle Kammel, Johann-Walter-Gymnasium Torgau, „Ovids Schicksalsdarstellung in den „Metamorphosen“ am Beispiel von Glaucus und Pygmalion“

 PDF Download (846 KB)

  • Felix Hüttinger, Leibniz-Gymnasium Leipzig, „Freimaurertum – Eine altehrwürdige Bruderschaft und ihre Lehren“

PDF Download (75 KB)

Die prämierten Arbeiten stehen zur Ansicht bzw. zum Download als *.pdf-Dateien zur Verfügung. Sie benötigen für die Darstellung den Adobe Acrobat Reader, den Sie gegebenenfalls hier kostenlos herunterladen können.

Hier finden sie einige ausgewählte Bilder von der Veranstaltung:
(Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken.)

Image

Image

 
< zurück   weiter >
 
© 2019 Stiftung König-Albert-Gymnasium Leipzig
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.

Design by © 2004 mambosolutions.com